Haben Sie auch zu viele Artikel im System, die nicht mehr benötigt werden ?
Dieser Artikel zeigt Ihnen wie Sie sehr schnell, einfach und effektiv Ihr System bereinigen können.

Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick!
Uns interessieren also nur Artikel die keinen Umsatz generiert haben.
Wechseln Sie hierzu in die Ansicht der Artikel, über die Funktion ...

[SELEKTION]
mit der Auswahl ( Umsatz = 0 )

erhalten Sie dann alle Artikelnummer, die Sie noch nie über Ihr Sagesystem verkauft haben. Mit  <STRG + A > können Sie diese Artikel im Anschluß zur Löschung markieren. In der oberen Menüleiste werden die Artikel dann über die Auswahl

[Bearbeiten => Markierung => Alle markierten Artikel löschen]

Wenn Sie diese Anweisung bestätigen, werden alle diese markierten Artikel aus Sage entfernt. Keine Angst, Sollte sich dabei ein Artikel befinden der schon fakturiert wurde, wird eine entsprechende Meldung ausgegeben und das Löschen dieses Artikels verhindert. 

Artikel mit existierenden Buchungen, können nicht mehr gelöscht werden!

Ich hoffe doch nicht das Sie diese Operation bereits jetzt ausgeführt haben. Bevor Sie diesen Artikel zu Ende gelesen haben, und damit auch die ganze Wahrheit kennengelernt haben. Denn wie immer hat eine Münze zwei Seiten. Natürlich mag es "kleinere Firmen" geben, für die es ausreicht mit diesem Rundumschlag Ihre Problem zu lösen. Der Großteil der Firmen aber dürfte hiermit seine Schwierigkeiten haben. Denn es bleiben doch noch eine ganze Menge von Fragen unbeantwortet.


  • Was ist mit Artikeln die ich nicht mehr löschen kann, weil bereits "Pseudo"-Umsätze getätigt wurden ?
  • Was ist mit neuen Artikeln  die gerade erst erfasst habe ?
  • Was ist mit Artikeln die noch Lagerbestand haben, aber nie verkauft wurden ?
  • Was ist mit Artikeln die eine aktive Bestellung haben !
  • Ich will nur Artikel eines Lieferanten löschen !
  • Was, was, was.....????

    wie sie lesen können, gibt es einige an offenen Fragen die zuerst geklärt werden sollten, bevor Sie mit dem Löschen wirklich beginnen !

Viele der hier aufgezeigten Fragen lassen sich natürlich mit der "Erweiterten Selektion" lösen. Wobei die Grenze Ihrer möglichen Abfrageoptionen, von der Qualität Ihres Artikelstammes bestimmt wird. Frei nach dem Motto "garbidge in, is garbidge out" (..wer Müll reingibt, bekommt auch nur Müll zurück.. )

Als Nächstes möchte ich Ihnen nun an einem Beispiel die Möglichkeiten zeigen, die die erweiterte Selektion in Sage bietet.


Selektion1

 In Arbeit.......